Fachverband Biogas e. V. und Leipziger Messe vereinen die Energie- und Umweltbranche zum Jahresauftakt 2013 in Leipzig

Vom 29. bis 31. Januar 2013 ist das Leipziger Messegelände wieder Drehkreuz der internationalen Energie- und Umweltbranche. Durch den Messeverbund aus TerraTec, enertec und der parallel stattfindenden Jahrestagung des Fachverband Biogas e.V. mit BIOGAS-Fachmesse ergeben sich erfolgversprechende Synergien für Aussteller und Besucher. „TerraTec und enertec sind etablierte internationale Fachmessen für Umwelt- und Energietechnik, da ist die BIOGAS Jahrestagung mit Fachmesse eine ideale Ergänzung. Besuchern bietet sich dadurch mit nur einem Messeticket ein erweitertes Angebot zum Schwerpunkt Bioenergie“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

Die BIOGAS Jahrestagung und Fachmesse versammelt jährlich Betreiber, Hersteller und Planer von Biogasanlagen sowie Vertreter aus Wissenschaft und Forschung. Neben Produkten und Dienstleistungen auf der Fachmesse, widmen sich Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen den aktuellen Themen der Biogas-Branche. Der Veranstaltungsort wechselt jährlich zwischen den Standorten Bremen, Leipzig und Nürnberg. Vom 29. bis 31. Januar 2013 ist Leipzig Ort des Geschehens. „Biogas gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Durch seine Speicherfähigkeit ist es eine wichtige Säule der Energiewende. Ende letzten Jahres standen in Deutschland mehr als 7.200 Biogasanlagen. Dieser positive Trend spiegelt sich auch in unseren Jahrestagungen wider: Zur 21. Tagung Anfang 2012 kamen erstmals mehr als 7.000 Besucher. Über die Kooperation mit der enertec/TerraTec in Leipzig erhoffen wir uns eine Fortsetzung dieser Entwicklung“, erläutert Dr. Claudius da Costa Gomez, Geschäftsführer, Fachverband Biogas e. V.

Mit ihrem Schwerpunkt „enertec dezentral“ fokussiert die Fachmesse für Energieerzeugung, Energieverteilung und -speicherung dezentrale Technologien der erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung und präsentiert intelligente Lösungen zur Integration dezentraler Systeme. Folglich spielt das Thema Gas in Ausstellung und Fachprogramm eine bedeutende Rolle. Zum Beispiel präsentieren marktführende Unternehmen gasbetriebene KWK-Motorentechnik. Im Fachprogramm organisiert der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfach e.V. (DVGW) eine Veranstaltung unter dem Titel: „Energiespeicher – Kernelement der Energiewende“. Der Kongress vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über Möglichkeiten der Energiespeicherung. Im Vordergrund steht dabei vor allem die Bedeutung von Gas und Wasserstoff als Energiespeicher für regenerativen Strom: Power-to-Gas. Weitere inhaltliche Schwerpunkte sind die Themen Rückverstromung, Kraft-Wärme-Kopplung sowie Methanisierung.

Über enertec und TerraTec
enertec und TerraTec bilden vom 29. bis 31. Januar 2013 auf dem Leipziger Messegelände einen einzigartigen Messeverbund für die Energie- und Umweltbranche. Die enertec, Internationale Fachmesse für Energieerzeugung, Energieverteilung und -speicherung, stellt effiziente und zukunftsfähige Technologien sowie intelligente Lösungen für die lastnahe Erzeugung, die Energieverteilung und -speicherung in den Fokus und steht unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Die TerraTec, Internationale Fachmesse für Umwelttechnik und -dienstleistungen, ist die einzige Umweltfachmesse im ostdeutschen Absatzmarkt und 2013 zudem die einzige übergreifende Umweltfachmesse in Deutschland. Das Angebotsspektrum umfasst Wasser / Abwasser, Abfall und Recycling sowie Bodenschutz und Luftreinhaltung. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit übernommen. Das übergreifende Schwerpunktthema von enertec und TerraTec lautet 2013: „Dezentrale Infrastrukturlösungen für Gewerbe, Kommunen und Privatkunden sowie Betriebsdienstleistungen für den kommunalen Bereich.“ Mit der internationalen Ausrichtung von enertec und TerraTec auf Mittel-, Ost-, Südosteuropa sowie die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten ist der Messeverbund Drehscheibe für den Erfahrungsaustausch und Geschäfte zwischen West- und Osteuropa – Partnerland 2013 ist Kroatien. 

Über BIOGAS Jahrestagung und Fachmesse
Vom 29. bis 31. Januar 2013 findet das weltweit größte Treffen der Biogas-Branche in Leipzig statt. An drei Tagen informieren zahlreiche Experten auf der 22. Jahrestagung des Fachverband Biogas e.V. mit BIOGAS-Fachmesse über aktuelle Branchenentwicklungen sowie Produkte und Dienstleistungen rund um den erneuerbaren Energieträger. Schwerpunkte der Jahrestagung liegen unter anderem auf den Themen Repowering, Vermarktungsoptionen, Alternative Energiepflanzen, Sicherheit, Abfall, Kommunen und Internationales. Die weltweit größte reine Biogas-Fachmesse bildet wieder die komplette Prozesskette der Biogaserzeugung ab – von der Anlagenplanung über die Biomasselogistik bis hin zur Stromeinspeisung. Bei der Organisation und Durchführung von Tagung und Messe arbeitet der Fachverband Biogas e. V. seit sechs Jahren erfolgreich mit der NürnbergMesse zusammen. Um nationale sowie internationale Biogas-Akteure optimal zu erreichen, wechselt die Veranstaltung jährlich zwischen den Messeplätzen Bremen, Leipzig und Nürnberg. Zur letzten Veranstaltung 2012 in Bremen kamen über 7.000 Fachbesucher und Tagungsteilnehmer aus 37 Nationen, die sich bei 431 ausstellenden Firmen informieren konnten.


Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Internet:
www.biogastagung.org 
www.enertec-leipzig.de
www.terratec-leipzig.de

Ansprechpartner für die Presse:

Leiziger Messe
Sandro Gärtner, Pressesprecher enertec/TerraTec
Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
Telefax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
E-Mail: s.gaertner@leipziger-messe.de
www.leipziger-messe.de

NürnbergMesse GmbH
Anne Dallmeyer, Christina Freund, Presseteam BIOGAS
Telefon: +49 (0) 9 11.86 06-83 55
Telefax: +49 (0) 9 11.86 06-12 83 55

E-Mail: christina.freund@nuernbergmesse.de
www.biogastagung.org

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close